Schreibt ein Kind die bessere Markenvision?

Mit zehn Jahren schrieb ich einen Aufsatz über „Die Reise ins Jahr 2100“, der durch meine Mutter neulich wieder hervorkramt wurde und mich zu einem neuen Artikel über Markenvisionen und die mentalen Barrieren auf dem Weg zu einer Vision inspirierte.

Hier geht es direkt zu meinem neuen Artikel auf dem VORN Blog.