HEAR & NOW

Die letzten Monate habe ich bei VORN viele Stunden, Tage und Wochen an einer Zukunftsstudie mit Bezug auf den Audiomarkt gearbeitet:

HEAR & NOW – Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und Kommunikation

Eine berechtigte Frage wäre an dieser Stelle:

„Wozu eine Zukunftsstudie für den Audiomarkt, wenn der doch sowieso den Bach runter geht?“

Wer so denkt, liegt falsch. Mich hat das Thema nach einer anfänglichen Skepsis massiv überrascht. Nachdem ich mich einige Tage intensiv damit auseinander gesetzt hatte, wurde deutlich, dass ich den Markt gänzlich unterschätzt hatte. So verfügt Audio bereits heute im Broadcast-Bereich über eine immense Reichweite, die durch digitale und individuelle Angebote noch weiter ausgebaut wird. Die Digitalisierung wird auch in dieser Branche einen wesentlichen Beitrag zur Umwälzung von Markt und Nutzerverhalten leisten, denn Sprachassistenten, künstliche Intelligenz und individuelle Playlists werden in Zukunft dafür Sorge tragen, dass wir ein individuell auf uns zugeschnittenes Programm aus Musik, Information und Unterhaltung, abgestimmt auf die jeweilige Situation bekommen. Es wird für Marken eine besondere Herausforderung sein in diesem neuen System aus situativem Programm und persönlich abgestimmten Empfehlungen einen Platz zu ergattern. Diese und viele weitere Fragen thematisieren wir anhand von Beispielen und Statistiken in der Studie. Die Studie und eine Infografik mit spannenden Fakten zum Audio-Markt stehen auf einer eigens eingerichteten Landingpage zum Download bereit.